Public paste
mysterium header()
By: fruffl | Date: Nov 17 2009 20:55 | Format: None | Expires: never | Size: 1.65 KB | Hits: 498

  1. [21:47:41] <*notenfruffl> nee... was gar nich gehen kann
  2. [21:47:51] <*notenfruffl> ich hab ja ne core-klasse
  3. [21:47:58] <*notenfruffl> die, die auch im coder-profile steht
  4. [21:48:08] <*notenfruffl> da kann man was ganz lustiges mit machen
  5. [21:48:36] <*notenfruffl> die is ja so aufgebaut, dass ungültige (also vom user falsch eingegebene) get-paras gekillt werden und ich ne weiterleitung mache
  6. [21:49:00] <*notenfruffl> also alles was ungültig is, wird gelöscht, und man wird weitergeleitet auf die nächst-gültige url
  7. [21:49:03] <*notenfruffl> so
  8. [21:49:05] <*notenfruffl> das vorab
  9. [21:49:13] <*notenfruffl> jetzt zum spaß
  10. [21:49:33] <*notenfruffl> ich stopf alle inputs (get/cookie und post) in das array input
  11. [21:49:54] <*notenfruffl> das bringt jetzt im kontext zu 1 das hier
  12. [21:50:11] <*notenfruffl> man nim ne url in der ein get-para, wie ein formularfeldname heißt
  13. [21:50:19] <*notenfruffl> man weiße ihm ein value zu
  14. [21:50:35] <*notenfruffl> also index.php?lastname=krümelmonster
  15. [21:51:09] <*notenfruffl> zuerst wird lastname gekickt, weil ich lastname nich registriert hab und es als hack identifieziert wird
  16. [21:51:17] <*notenfruffl> man wird weitergeleitet
  17. [21:51:22] <*notenfruffl> auf index.php
  18. [21:51:31] <*notenfruffl> und steht vor nem ausgefüllten formular
  19. [21:51:41] <*notenfruffl> ich find das iwie witzig
  20. [21:51:47] <*notenfruffl> OHNE session
  21. [21:51:47] <*notenfruffl> !
  22. [21:52:13] <*notenfruffl> durch header() sollte die neue url eig gar nichts davon wissen, dass es jemals den para lastname in der url gab
  23. [21:52:18] <*notenfruffl> eig müsste das form leer sein weil ich mit header auf ne ganz andere url gehe. woher zum wtf kommen die daten?
Latest pastes
1 days ago
7 days ago
19 days ago
24 days ago
26 days ago